Die Freie Pädagogische Vereinigung

Die Freie Pädagogische Vereinigung des Kantons Bern (FPV) stellt sich zur Aufgabe, für eine menschengerechte und kindgemässe Schule einzustehen und aktiv zur pädagogischen Weiterbildung von Lehrpersonen beizutragen. Ihr Ziel ist, die Würde des Kindes zu wahren und die Erziehung zu Freiheit und Verantwortung zu fördern. Aufgrund der sich schnell wandelnden Lebenswelt kennt die jüngste Generation Herausforderungen, welche in ihrer Brisanz und Auswirkung ernst genommen werden müssen. Ebenso stellen sich grosse Fragen an uns Erwachsene: Was müssen wir unternehmen, um bei Kräften zu bleiben und nicht auszubrennen? - Die Pädagogischen Kurse der FPV sind geeignet, hier Auftriebskräfte zu mobilisieren.

Aktuell



75. Studien- und Übungswoche zum pädagogischen Impuls Rudolf Steiners

4. bis 9 Oktober 2020 in Trubschachen

Der Augenblick - ein Kontrapunkt?

Morgenvorträge: Christian Schopper, Andreas Neider, Christiane Kutik


"Brennpunkt Pädagogik" Vorträge

Unter dem Titel «Brennpunkt Pädagogik» rahmen zwei Vorträge die jährliche Studien- und Übungswoche der FPV ein. Die Veranstaltungen richten sich an Lehrpersonen der Volksschule, Eltern und interessierte Menschen.

Marcus Schneider: "Stärkung der Ich-Kräfte - Die sieben Schritte bei Kind und Erwachsenem"

Donnerstag, 3. September 2020


Ernst Zürcher: "Die Bäume - unsere Partner für die Zukunft"

Donnerstag, 29. Oktober 2020

Jeweils um 19.30 Uhr in der Buchhandlung Haupt, Atelier, Falkenplatz 14b, Bern
Eintritt: Fr. 20.- (ermässigt Fr. 15.-)